Karte nicht verfügbar

RO GEBHARDTS „LEGENDS ON STRINGS“ – EXKLUSIV-KONZERT IM SAARLAND

Wann dann
18/01/2020
19:00

Ei wo dann
Q.lisse - Haus der Kultur in Quierschied

Kategorie


Wat da bei uus erleewe kennen

Ro Gebhardts „Legends on strings“
the art of modern guitar-playing in the last century

Jimi Hendrix, Carlos Santana, George Benson, Django Reinhardt und weitere Legenden mehr geben sich am 18. Januar in der Q.lisse die Ehre. Nicht persönlich – unglücklicherweise sind alle verhindert. Dafür lassen Ro Gebhardts „Legends on strings“ die Finger fliegen und die Hits der genialsten Gitarristen seit Erfindung der Strom-Gitarre wiederaufleben.

Das Exklusivkonzert beginnt um 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr). Karten sind alsbald in der Gemeindebücherei (VVK: 22 Euro), unter www.Ticket-Regional.de/qlisse und an der Abendkasse (25 Euro) erhältlich. Reservierungen sind ab sofort per Email an q.lisse@quierschied.de oder in der Gemeindebücherei (Tel.: 06897 961-195) möglich.

Ro Gebhardt, einer der Top-Gitarristen des Saarlandes, hat die Hits der Legenden interpretiert und arrangiert und präsentiert sie in modernen Gewändern von Jazz, Funk, Latin und Fusion mit Unterstützung seiner international besetzten Band EXKLUSIV in der Q.lisse, dem Haus der Kultur in Quierschied. Kein anderer saarländischer Spielort wird im Jahr 2020 in den Genuss wunderschöner Instrumental- & Gesangstitel der „Legends on strings“ kommen.

Als Musiker der mittlerweile erfolgreich auf Bühnen wie dem Blue Note/New York, beim Central Park Jazzfest NYC, dem Duc de Lombard in Paris, dem Aquarium in Warschau oder dem A-Trane in Berlin gestanden hat und der als Gastdozent an Hochschulen und Universitäten wie z.B. dem Harbor Conservatory for the Performing Arts in New York, Mainz, Köln, Freiburg oder Malta geladen wurde, gehört Ro Gebhardt zu den gefragtesten Gitarristen Deutschlands und Europas.

Sein aktuelles Werk „Jazz-Alphabet“ hat soeben den deutschen Musikeditionspreis 2018 gewonnen und beeindruckende Rezensionen erhalten:
„traumhaft virtuos“ (Gitarre&Bass), „Meister ihres Fachs“ (Jazzpodium), „in der 1. Liga europäischer Jazzgitarren-Tradition“ (Jazzthing), „Ausnahmemusiker in hinreißendem Dialog“ (Frankfurter Allgemeine), „Ausufernde Spielfreude und großartige Dynamik“ (SZ), „erste Liga europäischer Jazz-Musiker“ (Keyboards) u.v.m..

Zusammen mit Ro Gebhardt (Gitarre, Arrangement, Komposition) werden folgende Künstler die echten Legenden würdig vertreten:

Jean Marc Robin, drums / Frankreich
Apollo Munyanshongore, bass / Ruanda
Pierre Alain Goualch, piano / Frankreich
Armindo Ribeiro, voc / Portugal
Phil Schug, trombone / Köln