Lade Karte ...

ALEXA FESER Open Air 2018

Wann dann
20/07/2018
18:00 - 23:00

Ei wo dann
Vauban Insel

Kategorie


Wat da bei uus erleewe kennen

https://email.1und1.de/appsuite/api/mail/Alexa_Feser_1_c_SvenSindt.jpg?action=attachment&folder=default3%2FINBOX&id=1505&attachment=2&user=5&context=7072883&decrypt=&sequence=1&delivery=view

ALEXA FESER
OPEN AIR
Saarlouis, Vauban-Insel
Adresse: Saarlouis (Deutschland)

Pop-Künstlerin Alexa Feser gastiert für einen ihrer wenigen Open Air Termine in diesem Jahr am 20. Juli 2018 mit ihrer Band und unter freiem Himmel auf der Saarlouiser Vauban Insel!

Mit Radio-Erfolgen wie „Wunderfinder“ oder „Medizin“, oberen Platzierungen in den deutschen Album Charts, einer ECHO Nominierung und ausverkauften Tourneen stehen bei Alexa Feser alle Zeichen Richtung ganz großem Durchbruch.

Denn, wenn Deutschland in den letzten Jahren eine neue, große weibliche Poetin gefunden hat, dann ist das ohne Frage Alexa Feser. Diese Poesie gepaart mit intelligenten Texten und hymnischen Kompositionen gibt es in dieser Kombination momentan nur einmal.
Sie spannt in ihren Songs mühelos den Bogen zwischen ganz persönlichen Geschichten und den zeitaktuellen großen Themen, die diese sich drastisch schnell verändernde Welt reflektieren. Auf ihren Alben pendelt sie mühelos zwischen großem Pop-Sound und sparsam instrumentierten Arrangements hin und her.

Bevor die 38jährige Wahlberlinerin am 20.07.18 für eines ihrer wenigen Open Air Konzerte samt Band nach Saarlouis reist bringt sie im Januar sowie im April 2018 ihre Songs im Rahmen einer einmaligen Akustik Tour begleitet von dem Berliner Streichquartett „Berlin Strings“ auf zwei je sieben Konzerte umfassenden Tourneen-Blöcken auf die Bühne und präsentiert ihr Album „Zwischen den Sekunden“ (#3 Album Charts) in einem anderen Gewand.

Schon auf ihrem Warner-Debüt „Gold von morgen“ im Jahre 2014 brillierte Alexa Feser als präzise Alltagsbeobachterin. Eine Top-20-Platzierung, die Nominierung als „Künstlerin Rock/Pop national“ beim ECHO 2015 und mehrere ausverkaufte Touren waren der verdiente Lohn für die Sängerin, Songwriterin und Pianistin – und die Erkenntnis, dass der Mut honoriert wird, seine Gefühle nach außen zu kehren: „Man muss sich total zeigen und darf nichts verbergen nur weil man denkt, dass es ungemütlich ist“, so Alexa, die überzeugt ist: „Gerade in den jetzigen Zeiten ist es wichtig, dass man kommuniziert, wofür man steht.“ Diese klare Haltung merkt man dem neuen Album vom ersten bis zum letzten Song an. In ihren Liedern erzählt sie davon, wie es ist, ein Mensch auf dieser Welt und in dieser Zeit zu sein – tiefgründig und unangepasst, nie eitel oder selbstverliebt, manchmal in einer Sprache, die für eine Frau ungewöhnlich hart ist – und die, wenn es notwendig ist, auch dahin geht, wo es wehtut. Außerdem nahm sie in selbigem Jahr mit den Liedern „Glück“ und „Das Gold von morgen“ an dem deutschen Vorentscheid zum „Eurovision Song Contest 2015“, „Unser Song für Österreich“, teil.

Im Frühjahr 2017 erschien das langersehnte zweite Album der Musikerin „Zwischen den Sekunden“ mit dem die Künstlerin im Mai 2017 auf großer Deutschlandtour war. Auf über 16 Shows feierten Alexas Fans ihre neuen, eindrucksvollen Lieder, Produktion und packende Bühnenperformance – ein voller und toller Tournee-Erfolg.

Die vorausgeschickte Single-Auskopplung „Wunderfinder“ begeistert Hörer auch nach der Tour unaufhörlich dank ihrer einfühlsamen Popharmonien und akzentuierten Streichersätze. „Zwischen den Sekunden“ enterte Platz 3 der Album Charts und ist damit ein Meilenstein in Alexa Fesers Karriere. Bei der Sängerin stehen also alle Zeiger auf ganz großem Durchbruch – damit hat für das Genre Deutschpop eine neue Zeitrechnung begonnen: Man hört jetzt zwischen den Sekunden.

Einlass: 18.30 Uhr
Karten sind erhältlich an allen VVK von Ticket-Regional.de und Eventim